5.8 C
Germersheim
Samstag, April 20, 2024
spot_img

Sexueller Übergriff bei Karnevalsparty in Speyer

Ein Vorfall, der mal wieder bundesweit für Aufsehen sorgt: Bei einer öffentlich veranstalteten Faschingsfeier der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) in Speyer ist es am Samstagabend zu einem sexuellen Übergriff an einem 15-jährigen Mädchen gekommen.

Die Tatverdächtigen, 2 Syrer im Alter von 15 und 19 Jahren sowie ein 19-jähriger Deutsch-Kroate, so der leitende Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Frankenthal, sollen die drei Männer auf der KJG-Faschingsfeier nach 21:00 Uhr “sexuelle Handlungen an der 15-jährigen Jugendlichen gegen deren ihren Willen durchgeführt haben”.

Laut Polizeiangaben sind die Tatverdächtigen wegen diverser Rohheits- und Eigentumsdelikte bereits in Erscheinung getreten.

Speyer (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Am Abend des 10.02.2024 soll es zu einem sexuellen Übergriff durch drei Jugendliche/Heranwachsende im Alter von 15 und 19 Jahren zum Nachteil einer 15-Jährigen gekommen sein. Nach ersten Ermittlungen sollen diese auf einer Faschingsfeier sexuelle Handlungen an der Jugendlichen gegen ihren Willen durchgeführt haben.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

1. Nachtrag zur Pressemeldung vom 13.02.2024 unter https://s.rlp.de/0M0Uq

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Nachdem am Abend des 10.02.2024 ein sexueller Übergriff zum Nachteil einer 15-Jährigen angezeigt wurde, haben Fachkräfte der Kriminalpolizei in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft unmittelbar umfassende und intensive Ermittlungen gegen inzwischen vier Tatverdächtige im Alter von 15 bis 19 Jahren durchgeführt.

Heute (15.02.2024) fand die qualifizierte Vernehmung des Mädchens durch eine Beamtin des Fachkommissariats statt.

Die Ermittlungen, insbesondere die weitere Auswertung von Spuren, dauern an. Ferner sind die Vernehmungen noch nicht abgeschlossen.

Das Mädchen wurde bereits am 10.02.2024 ärztlich untersucht. Ein Ergebnis dieser Untersuchung liegt noch nicht vor.

Aus ermittlungstaktischen Gründen, aber auch zum Schutz der Minderjährigen, können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.

Wir werden zu gegebener Zeit unaufgefordert nachberichten.

Sein oder nicht sein...

Das ist auch hier die Frage, und nicht nur bei Hamlet!
Auch bei meinem kritischen Journalismus ohne einen einzigen Cent Zwangsgebühr, ohne Steuermillionen und ohne eines Milliardärs als Sponsor.
Ich lebe nur von Ihrer Unterstützung!
Auf Sie kommt es an, denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas verändern!
1000 Dank!
Ihr Südpfalzgestalter André Braselmann
PayPalwhydonate

Das könnte Sie auch interessieren

- Werbung -

Neueste Artikel

Südpfalzreporter