Schlägerei lockt viele Schaulustige an

Germersheim (ots)

In der heutigen Nacht wurde der Polizei Germersheim eine Massenschlägerei in der Lilienstraße in Germersheim gemeldet. Vor Ort wurden tatsächlich etwa 100 Personen auf der Straße festgestellt, allerdings ereignete sich die Schlägerei lediglich zwischen fünf Personen.

Die restlichen Personen waren Schaulustige. Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es gegen 23 Uhr bereits zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen und einem 52-jährigen Mann in einem Café in der Lilienstraße kam, bei welcher der 52-Jährige dem 35-Jährigen einen Kopfstoß verpasste. Der 52-jährige Beschuldigte musste daraufhin das Café verlassen.

Gegen 00:30 Uhr kehrte der Beschuldigte mit seinem Sohn zurück und schlug mit einem 1 Meter langen Bohrer auf die Einrichtung des Cafés ein und verletzte hiermit zudem den 35-jährigen Geschädigten und zwei weitere Personen. Die drei Geschädigten wurden hierdurch nur leicht verletzt.

Der Sachschaden liegt im einstelligen Euro-Bereich.

Gegen den 52-Jährigen und seinen Sohn wurden Strafverfahren eingeleitet.

Ihnen gefallen unsere Inhalte? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung. Mit Ihrer Unterstützung von heute, ermöglichen Sie unsere investigative Arbeit von morgen: Unabhängig, kritisch und ausschließlich dem Leser verpflichtet. Unterstützen Sie jetzt ehrlichen Journalismus mit einem Betrag Ihrer Wahl. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Der Südpfalzgestalter