12 C
Germersheim
Mittwoch, April 17, 2024
spot_img

Heißer Herbst statt kalte Füße

Im Oktober setzten mehr als 10.000 Mut-Bürger in Berlin auf Einladung der AfD mit einer Demonstration gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Krieg und Preissteigerung und für Frieden, Demokratie und eine Politik für unser eigenes Land. Auch AfD-kritische Medien mussten zugestehen: „Das schafft keine andere Partei, an keinem Ort in Deutschland.“

Dabei war auch unsere AfD Rheinland-Pfalz trotz der beträchtlichen Entfernung mit einer deutlich dreistelligen Teilnehmerzahl vom Landesvorsitzenden bis zum Basismitglied stark vertreten: Vielen Dank an alle AfD-Mitglieder und Unterstützer, die mit uns nach Berlin gefahren und für Deutschland auf die Straße gegangen sind!

Jetzt beginnt der heiße Herbst in Rheinland-Pfalz:

Am 19. November gehen wir in Speyer auf die Straße und freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Zeit:

19.11.2022, 12 Uhr

Ort:

Speyer, Domplatz.

Alle AfD-Mitglieder und alle Bürger sind herzlich eingeladen!

Kommen Sie am 19.11.2022 nach Speyer und bringen Sie Freunde und Bekannte mit, damit wir in der alten Kaiserstadt Speyer gemeinsam ein starkes Zeichen setzen können:

Heißer Herbst statt kalte Füße – wir stehen an Eurer Seite!

Um Sie bei der Anreise zu unterstützen, werden wir seitens des Landesverbandes Busse anmieten und Sie gemeinsam mit unseren tüchtigen Kreisverbänden bei der Bildung von Fahrtgemeinschaften unterstützen.

Hierzu werden wir Sie in Kürze informieren.

Bitte sprechen Sie uns über folgenden Link (hier klicken) an, wenn Sie Interesse an einem Bustransfer oder an der Bildung einer Fahrtgemeinschaft haben.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag am 19. November mit Ihnen!

Ihr Landesvorstand der AfD Rheinland-Pfalz

Ihnen gefallen unsere Inhalte? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung. Mit Ihrer Unterstützung von heute, ermöglichen Sie unsere investigative Arbeit von morgen: Unabhängig, kritisch und ausschließlich dem Leser verpflichtet. Unterstützen Sie jetzt ehrlichen Journalismus mit einem Betrag Ihrer Wahl. Herzlichen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren

- Werbung -

Neueste Artikel

Südpfalzreporter